Gnocchi mit Wildkräuterfüllung

Gnocchi mit Wildkräuterfüllung und Tomatensauce (4 Personen):

Gnocchi:
500 g mehlige Kartoffeln
100 g Weizenmehl (Type 405)
1 Ei Gr. M

Füllung:
1 Hand voll Nüsse angeröstet
1 gr. Hand voll Wildkräuter
75 g Parmesan
Olivenöl
Salz

Sauce:
3 Tomaten in kleine Stücke geschnitten
1 Zwiebel
1 Bund Basilikum
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  • Die Kartoffeln schälen und kochen. Dannach 5 – 10 Min ausdämpfen lassen.
  • Die Kartoffeln passieren und mit dem Mehl und dem Ei gut kneten. Falls der Teig zu stark klebt, etwas Mehl zugeben. Die Masse soll warm verarbeitet werden.
  • Auf der Arbeitsfläche wird der Teig nun weiter geknetet, bis er nicht mehr klebt. Dann zu einer 5 cm dicken Rolle formen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Die Kräuter für die Füllung grob schneiden.
  • Alle Zutaten für die Füllung mischen und abschmecken.
  • Die kleinen Teigportionen flach drücken und die Füllung in die Mitte setzen, Teig zu klappen, eine Kugel formen und auf eine bemehlte Fläche setzen.
  • Für die Sauce Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in Olivenöl anbraten. Dannach die Tomatenstückchen dazu und alles erhitzen. Die Sauce abschmecken und vor dem Servieren die grob gehackten Basilikumblätter dazu geben.
  • Die gefüllten Gnocchi in leicht kochendes Salzwasser geben und warten bis sie an der Oberfläche schwimmen. Ab und zu sanft umrühren.
  • Zum Anrichten, die Tomatensauce in einen tiefen Teller geben und die Gnocchi oben auf setzten. Mit Basilikumblätter garnieren.
Advertisements